Datenschutzerklärung für Befragungen

Datenschutzerklärung für Befragungen über die Online-Evaluationsplattform der Impact Unit nach den Vorgaben der DSGVO seitens des Betreibers

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
Wissenschaft im Dialog gGmbH
vertreten durch Markus Weißkopf, Geschäftsführer
Charlottenstr. 80
10117 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 2062295-0
E-Mail: info@w-i-d.de
Website: wissenschaft-im-dialog.de

Ansprechpartnerin Datenschutz

Unsere Datenschutzbeauftragte ist: Susanne Freimann
Wissenschaft im Dialog gGmbH
Charlottenstr. 80
10117 Berlin
Deutschland
E-Mail: datenschutz@w-i-d.de

Diese Befragung wird mit der Online-Evaluationsplattform der Impact Unit (www.evaluationsplattform.impactunit.de) durchgeführt und unterliegt daher auch der generellen Datenschutzerklärung der Evaluationsplattform der Impact Unit nach den Vorgaben der DSGVO seitens des Betreibers.

Zusätzlich gelten für die Teilnahme an Befragungen über die Evaluationsplattform folgende Bestimmungen.

Technische Details

Die Teilnahme an einer Befragung erfolgt entweder über einen Papierfragebogen oder über einen Weblink. Bei der Teilnahme an einer Befragung über einen Weblink werden von der Evaluationsplattform der Impact Unit Informationen zum Gerät und der Anwendung erfasst, die die betroffene Person nutzt, um an der Befragung teilzunehmen. Dazu gehören die anonymisierte (= gekürzte) IP-Adresse des anfragenden Rechners, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d. h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert. Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite. Zugriffe über FTP werden mit anonymisierter Angabe zu Benutzername und IP-Adresse protokolliert und für 60 Tage aufbewahrt.

Zweck der Befragungen

Die Befragungen auf dieser Evaluationsplattform werden ausschließlich zum Zweck der Evaluation von Wissenschaftskommunikation durchgeführt. Die Durchführung von Befragungen zu anderen Zwecken ist auf der Evaluationsplattform nicht gestattet. Sollten Sie zur Beantwortung einer Befragung zu einem anderen Zweck als der Evaluation von Wissenschaftskommunikation eingeladen worden sein, ist diese nicht von dieser Datenschutzerklärung abgedeckt. Die in einer solchen Befragung erhobenen Daten werden mit sofortiger Wirkung von der Evaluationsplattform gelöscht, sobald den Betreibern dies bekannt wird.

Erhebung der Daten

Von diese Datenschutzerklärung ist nur die Erhebung von Befragungsdaten über die Evaluationsplattform im Rahmen anonymer Befragungen gedeckt. Wenn im Rahmen der Befragung personenbezogene Daten von Ihnen abgefragt werden, regelt nicht diese Datenschutzerklärung die Auswertung und Speicherung solcher personenbezogener Daten und die Betreiber der Evaluationsplattform haften nicht für den Umgang mit diesen Daten. Für die Erhebung personenbezogenern Daten muss eine zusätzliche Datenschutzerklärung der Institution oder Person, die die Befragung durchführt, vorliegen, diese den Befragten zugänglich gemacht werden und dieser durch die Befragten zugestimmt werden. Sollten in dieser Befragung personenbezogene Daten erhoben werden, so haften die Nutzer*innen der Evaluationsplattform, die diese Befragung angelegt haben und verwalten, für den Umgang mit diesen Daten.

Speicherung und Verwendung der Daten

Der Serverstandort der Evaluationsplattform der Impact Unit ist Deutschland.

Die erhobenen Befragungsdaten werden auf der Evaluationsplattform der Impact Unit gespeichert und stehen den Nutzer*innen, die diese Befragung dort angelegt haben und verwalten, für Auswertungen zur Verfügung. Darüber hinaus können sich andere Nutzer*innen mit den aggregierten Ergebnissen dieser Umfrage vergleichen. In diesen Vergleichen sind Ihre Daten jedoch ausnahmslos anonymisiert, sodass kein Rückschluss auf Ihre Person möglich ist.

Die Daten können von den Nutzer*innen ebenfalls heruntergeladen und für weiterführende Auswertungen lokal oder in einer Cloud gespeichert und genutzt werden. Außerdem stehen die Befragungsdaten den Betreibern der Evaluationsplattform für weitere Datenanalysen zur Verfügung. Sollten im Rahmen einer Befragung personenbezogene Daten erhoben werden, werden diese von den Betreibern der Evaluationsplattform vor einer weiterführenden Datenanalyse gelöscht. Ihre Daten werden von den Betreibern also stets anonymisiert analysiert und es kann kein Rückschluss auf Ihre Person gezogen werden.

Eine Beschränkung der Dauer der Speicherung der Befragungsdaten ist auf der Evaluationsplattform nicht vorgesehen.